Daniel Kahneman: „Die Leute wollen nicht glücklich sein“

Der große utilitaristische Philosoph Jeremy Bentham argumentierte bekanntermaßen: „Das größte Glück der größten Zahl ist der Maßstab für Recht und Unrecht.“ Dieses Prinzip war auf seine Art revolutionär. Es behandelte die Menschen als gleichwertig.

Daniel KAHNEMAN
Der israelisch-US-amerikanische Psychologe Daniel Kahneman 2004

Es betonte nicht das glückliche Geschick eines Geschlechts über ein anderes oder einer Rasse oder Religion über eine andere oder das Glück der Adligen gegenüber den Bürgern. Es berücksichtigte das Glück der Armen, Gefangenen und Sklaven. Es stellte sich jedoch auch eine Reihe tieferer Fragen, wie etwa jene, was die Menschen wirklich glücklich macht.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Daniel Kahneman: „Die Leute wollen nicht glücklich sein“

Arbeitstechnisch etwas eingespannt…

Nach dem Jahreswechsel bin ich leider privat im Renovierungsstress und beruflich arbeitsmäßig momentan etwas mehr gefordert als normal. Daher müssen hier gewisse aktuelle Themen zur Zeit ein wenig zurückstehen.

menschen-arbeit-0008.gif von 123gif.de

Ich hoffe allerdings über kurz oder lang wieder zu dem gewohnten Rhythmus bei den Blogbeiträgen zurückkehren zu können. Bis dahin bitte ich meine Leserinnen und Leser um Verständnis für diese Einschränkungen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Arbeitstechnisch etwas eingespannt…

Ein großer Schalker ist von uns gegangen: Ruhe in Frieden Rudi Assauer †

„Wenn der Schnee geschmolzen ist, siehst du, wo die Kacke liegt.“ – Reaktion auf den Wettskandal in der Bundesliga, Fernsehinterview 27. Januar 2005

Rudi Assauer und Christian Stratmann
Rudi Assauer und Christian Stratmann bei der Einweihung der Mondpalast-Arena

Er war über lange Jahre hinweg für mich das Gesicht des FC Schalke 04. Er war (einer) der Väter der größten Erfolge der jüngeren Vereinsgeschichte (der UEFA-Pokalsieg 1997 und die DFB Pokal-Siege 2001 u. 2002). Mit dem Bau der Veltins-Arena hat er sich zudem schon zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt.

Und er starb ausgerechnet an einem Tag, an dem sein „Kind“, der S04 in einem Pflicht-spiel einen verdienten Sieg davontrug. Als wäre es der passende Schlusspunkt seines Lebens und Schaffens gewesen…

Mach deinen Frieden mit dem Fußballgott und schau mal gelegentlich von oben mit einem Bier und der unvermeidlichen Zigarre in der Hand bei deinem Club vorbei…
Mach et jut Rudi, du wirst uns fehlen…

Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein großer Schalker ist von uns gegangen: Ruhe in Frieden Rudi Assauer †

Die Weltbühne 1930: Kurt Tucholsky – „Die freie Wirtschaft“

Ihr sollt die verfluchten Tarife abbauen.
Ihr sollt auf euern Direktor vertrauen.
Ihr sollt die Schlichtungsausschüsse verlassen.

Signatur Kurt Tucholsky
Signatur von Kurt Tucholsky

Ihr sollt alles Weitere dem Chef überlassen.
Kein Betriebsrat quatsche uns mehr herein,
wir wollen freie Wirtschaftler sein!
Fort die Gruppen – sei unser Panier!
Na, ihr nicht.
Aber wir.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Weltbühne 1930: Kurt Tucholsky – „Die freie Wirtschaft“

Russell Martin ist heiß darauf, sich mit einem Comeback-Jahr einen World Series Ring zu verdienen

Es existiert sicherlich eine Parallele zur Matt-Kemp-Geschichte und eine Hoffnung auf etwas von derselben Magie. Zugegeben, Russell Martin hat diese Geschichte nicht genau verfolgt und spielte 2018 fast so weit von Los Angeles entfernt, wie jemand in der Major League nur spielen kann.

Russell Martin (25411528664)
Russell Martin 2016 noch im Trikot der Toronto Blue Jays

Aber genau wie Kemp im Jahr zuvor ist Martin jetzt wieder dort, wo er seine Karriere begonnen hat. Die Dodgers haben ihn in einem Trade aus Toronto erworben und wetten nun darauf, dass er etwas von dem zurückgewinnen kann, was ihn zeitweise zu einem der besten Offensiv-Catcher im Baseball gemacht hatte.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Russell Martin ist heiß darauf, sich mit einem Comeback-Jahr einen World Series Ring zu verdienen

Daniels Dartsblog – Darts Lernen Lektion 3: Wie treffe ich mein Ziel?

Teil 3 von Daniels Dartsblog beschäftigt sich nach dem richtigen Zielen mit dem Treffen der anvisierten Felder. Wieder wird bis ins Detail über die richtige Technik referiert, damit die Pfeile auch in den richtigen Arealen der Dartscheibe landen.

Wie immer sehr informativ und hilfreich für den Anfänger, doch auch Fortgeschrittene sollten mal reinschauen, denn auch für sie gibt es noch Tipps und Tricks.

Veröffentlicht unter Darts | Kommentare deaktiviert für Daniels Dartsblog – Darts Lernen Lektion 3: Wie treffe ich mein Ziel?

Löhne senken – immer noch die falsche Medizin

Selbst der Vorsitzende der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften (ja, derjenige, der alljährlich die Gewinner des „Sveriges-Riksbank-Preises für Wirtschafts-wissenschaften in Erinnerung an Alfred Nobel“ vorstellt) verbreitete schon vor Jahren die Behauptung, dass das Beschäftigungsniveau auf lange Sicht ein Ergebnis der eigenen rationalen intertemporalen Entscheidungen der Menschen sei und dass die Frage, wieviel gearbeitet wird im Grunde eine Sache von Anreizen darstelle.

Irgendwie klingt dieses Argument reichlich bekannt. Bei der Verleihung des „Nobel-preises“ im Jahr 2011 erklärte Thomas Sargent, dass die Arbeitnehmer auf niedrige Arbeitslosenentschädigungen vorbereitet sein sollten, um die richtigen Anreize für die Jobsuche zu erhalten. Der schwedische rechte Finanzminister begrüßte damals die Aussage von Sargent und erklärte, dass dies eine „gesunde Warnung“ für diejenigen sei, die die Entschädigung erhöhen wollten.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Löhne senken – immer noch die falsche Medizin

S04: Gelungener Start in die Rückrunde durch Doppelpacker Caligiuri

So manchem königsblauen Fan dürfte eine Zentnerlast vom Herzen gefallen sein. Mit dem 2:1-Erfolg über den VfL Wolfsburg konnte der FC Schalke 04 einen erfolgreichen Start in die zweite Halbserie der Bundesliga vermelden.

2018-08-17 1. FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04 (DFB-Pokal) by Sandro Halank–144
Schoss Blau-Weiß mit einem Doppelpack zum Sieg gegen die Wölfe:
Rechtsverteidiger Daniel Caligiuri

Allerdings musste man von zwei Augen schon mindestens eines fest zudrücken, um sich über diese Leistung uneingeschränkt freuen zu können. Denn die erste Halbzeit lieferte bis auf den verwandelten Elfmeter des Deutsch-Italieners in der 8. Minute recht wenig Gründe dafür.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für S04: Gelungener Start in die Rückrunde durch Doppelpacker Caligiuri

Robert Solow: Gespräche mit Ökonomen

Angenommen, jemand sitzt da, wo Sie gerade sitzen und verkündet mir, dass er Napoleon Bonaparte sei. Das Letzte, was ich mit ihm machen wollte, wäre sich in eine technische Diskussion über Kavallerietaktiken während der Schlacht bei Austerlitz verwickeln zu lassen.

450 - Austerlitz 2015 (24224305152)
Kavallerie auf dem Schlachtfeld von Austerlitz (Reenactment 2015)

Wenn ich das tue, werde ich stillschweigend mit in das Spiel verwickelt, dass er Napoleon wäre. Nun, Bob Lucas und Tom Sargent möchten nichts lieber als in technische Diskussionen hineingezogen zu werden, denn dann hat man bereits stillschweigend ihre fundamentalen Annahmen akzeptiert.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Robert Solow: Gespräche mit Ökonomen

UPDATE: Alle meine (bisherigen) 180er…

180er: Höchste mögliche Punktzahl beim Darts mit drei Pfeilen (3x T20)


Nummer 1: Die vielumjubelte 😉 Premiere…

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Darts | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Alle meine (bisherigen) 180er…