Ben Bernanke: Um einer Bank einen Kredit zu gewähren, verwenden wir einfach den Computer

Auf die Frage, ob es sich um Steuergelder handelt, die die Fed verausgabt antwortete Ben Bernanke, der ehemalige US-Notenbankchef:

„Es handelt sich nicht um Steuergelder. Die Banken haben Konten bei der Fed, ähnlich wie Sie ein Konto bei einer Geschäftsbank haben. Also, um Kredite an eine Bank zu vergeben, verwenden wir einfach den Computer, um das Konto, welches die Bank bei der Fed hat entsprechend zu erweitern. Es ähnelt viel mehr dem Drucken von Geld als einem Kredit.“

CBS News: Ben Bernanke’s Greatest Challenge

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ben Bernanke: Um einer Bank einen Kredit zu gewähren, verwenden wir einfach den Computer

Europas (und Deutschlands) alte wohlhabende Menschen…

Was für ein Armutszeugnis, wenn eine der reichsten Regionen überhaupt in der saturierten Gerontokratie versinkt, aber gleichzeitig möchte dass der Rest der Welt eine Party schmeisst und sich ordentlich verschuldet, damit zu Hause endlich mal wieder was los ist.

" 13 - ITALY - Bottino furto o rapina - Euro - theft - robbery - gambling IT WIKIPEDIA
Stilisierter Euro-Geldbeutel

Jedoch bitte nur als Gäste, bleiben soll keiner, sonst könnte ja der Nachmittagsschlaf im Abend(schlummer)land durch spielende Kinder mit falscher Hautfarbe im Kurpark gestört werden.

Die Leitlinien unserer Politik entsprechen den Interessen alter wohlhabender Menschen, die das was sie haben zusammenhalten möchten, aber jedes Risiko für dessen Mehrung scheuen und denen die nachfolgenden Altersgruppen eigentlich herzlich egal sind. Letzte Generationen werden da nur als Störenfriede betrachtet, denen man mit aller Härte begegnen muss.

Diese alten wohlhabenden Menschen verstehen aber nicht, dass sie für ihre Ersparnisse nur etwas bekommen, wenn jemand Schulden macht und etwas “unternimmt”, also Kredite in der Hoffnung aufnimmt, dass er mit ihnen mehr verdienen kann als er dafür zahlen muss. Auch dem Klimawandel wird letztlich nur so begegnet werden können, ohne weite Teile der Bevölkerung ins Chaos zu stürzen.

Eine kleine Polemik zur aktuellen wirtschaftspolitischen Situation…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Europas (und Deutschlands) alte wohlhabende Menschen…

dein-dart.de: Darts Test – Peter Wright Snakebite 3 Steeldarts

Heute wird von dein-dart.de der Dartpfeil eines der bekannteren Profis getestet, nämlich der Snakebite 3 von Peter Wright. Eher ein Dart für Spezialisten mit einer einzigen Sharkgrip-Zone und einem für den ehemaligen Weltmeister ungewöhnlich dicken Barrel.

Veröffentlicht unter Darts | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für dein-dart.de: Darts Test – Peter Wright Snakebite 3 Steeldarts

Immer noch aktuell: Die makroökonomischen Lehrbücher könnten bei Angebot und Nachfrage falsch liegen

Wie man vielleicht erwarten kann, neigen Ökonomen dazu, über viele Dinge in den Relationen von Angebot und Nachfrage zu reden.

Orange Crop Kufr Jammal
Frisch geerntete Orangen in Kafr Jammal, West Bank, Palästina

Bei der Makroökonomie ist das nicht anders. Das grundlegende Modell über Rezessionen und Booms, welches im Eingangsstudium der Wirtschaftswissenschaften gelehrt wird, beruht auf den Begriffen der aggregierten Nachfrage und des aggregierten Angebots.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Immer noch aktuell: Die makroökonomischen Lehrbücher könnten bei Angebot und Nachfrage falsch liegen

Abba Lerner: Fragen und Antworten zur Staatsverschuldung

Kann eine Regierung in Konkurs gehen? – Nein, da sie generell nicht bei sich selbst überschuldet sein kann.

51129-land-summaryfigure1(1)
Von der Öffentlichkeit gehaltene Staatsverschuldung der USA

Kann eine Zentralbank in Konkurs gehen? – Nein. Eine Zentralbank kann grundsätzlich immer mehr Geld „drucken“.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Abba Lerner: Fragen und Antworten zur Staatsverschuldung

Ist es nicht an der Zeit, den Skandal von 2017 endlich hinter sich zu lassen?

Obwohl es vor fünf Jahren passiert ist, erscheint es für Dodgers-Fans schwer, mit dem Astros-Skandal von 2017 endgültig abzuschließen.

Carlos Beltrán in 2017 (35269246923)
Die Houston Astros in der Saison 2017

Das Jahr 2017 fühlt sich an wie vor Ewigkeiten. Viele der einflussreichsten Spieler der Dodgers aus diesen Playoffs damals wie Corey Seager, Joc Pederson, Kenley Jansen, Yasiel Puig und Kiké Hernandez sind inzwischen längst nicht mehr im Club.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ist es nicht an der Zeit, den Skandal von 2017 endlich hinter sich zu lassen?

Update: The Economics of Star Wars

Wissenschaftliche Modellierung und eine Systemrisikoanalyse legten vor einiger Zeit den Schluss nahe, dass das galaktische Imperium nach dem Verlust zweier riesiger Todess-terne finanziell ruiniert wäre.

Vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…

Star Wars Logo

Die Rebellenallianz zerstörte zwei Raumstationen ihrer eingeschworenen Feinde, besiegte deren Imperator Palpatine und löste seine Regierung auf. Das fiktive galaktische Impe-rium, das von der beliebten Star Wars-Filmreihe ins Leben gerufen wurde, lag nach der Schlacht von Endor am Ende von „Episode VI: Rückkehr der Jedi-Ritter“ vollständig in Trümmern.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Update: The Economics of Star Wars

dein-dart.de: Darts Test – BULLS @501 AT1 Steeldart

Und weiter geht es mit den Steeldart-Tests von dein-dart.de: Heute dreht sich alles um den Bulls @501 AT1 mit enorm viel Grip und starkem Preis/Leistungsverhältnis.

Veröffentlicht unter Darts | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für dein-dart.de: Darts Test – BULLS @501 AT1 Steeldart

Immer noch aktuell: Geldschöpfung in der modernen Ökonomie

Dieses Video der Bank of England erklärt, wie der Großteil des Geldes in der modernen Wirtschaft von den Geschäftsbanken erzeugt wird, indem sie Kredite vergeben.

Die Geldschöpfung unterscheidet sich in der Praxis von einigen weit verbreiteten Miss-verständnissen: Banken agieren nicht einfach als Vermittler und verleihen Einlagen, die Sparer vorher bei ihnen platzierten und sie „multiplizieren“ auch nicht das Geld der Zentralbank um neue Kredite und Spareinlagen zu schaffen.

Die Höhe des in der Wirtschaft geschaffenen Geldes hängt letztendlich von der Geldpolitik der Zentralbank ab. In normalen Zeiten erfolgt dies durch die Festlegung von Zinssätzen. Die Zentralbank kann die Geldmenge auch direkt durch den Kauf von Vermögenswerten beeinflussen.

Siehe auch: Bank of England: Money creation in the modern economy

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Immer noch aktuell: Geldschöpfung in der modernen Ökonomie

Phillies eliminieren Padres und beenden die World Series-Serie der L. A. Dodgers

Zum ersten Mal seit der Postseason 2015 werden die Los Angeles Dodgers oder ein Team, das sie zuvor in den Playoffs eliminiert hat die World Series nicht gewinnen.

Bryce Harper (33639746228)
Bryce Harper von den Philadelphia Phillies

Die World Series-Serie der Dodgers wurde am Sonntagabend unterbrochen, als die Philadelphia Phillies die San Diego Padres in Spiel 5 der National League Championship Series besiegten.

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Phillies eliminieren Padres und beenden die World Series-Serie der L. A. Dodgers