Eine unglaubliche Aufholjagd bringt den L. A. Dodgers den vierten National-League-West-Titel in Folge

Wahrscheinlich zum ersten Mal seit dem letzten World-Series-Kader der Los Angeles Dodgers von 1988 hatte Vin Scully mit der 2016er Ausgabe dieser Mannschaft, die sich am letzten Sonntag zum vierten Mal in Folge den Divisions-Titel der NL West sicherte, einen unwahrscheinlicheren Tabellenführer kommentiert.

Vin Scully in booth
Der legendäre Sportreporter Vin Scully in seiner
Komentatoren-Box im Dodger Stadium in Los Angeles

Die Dodgers erreichten diese Mission mit einer noch nie da gewesenen Anzahl von 32 Verletzten während der laufenden Saison, darunter fast die gesamte Starting Rotation. Clayton Kershaw fiel für nahezu 2 1/2 Monate aus und Hyun-Jin Ryu, Brett Anderson, Brandon McCarthy und Alex Wood fehlten noch weitaus länger.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Eine unglaubliche Aufholjagd bringt den L. A. Dodgers den vierten National-League-West-Titel in Folge

FC Schalke 04: Die Grube wird immer tiefer

Auch das ist historisch: 5 Spiele – 5 Niederlagen. Noch nie in seiner Geschichte ist der S04 schlechter in eine Saison gestartet. Und es gibt momentan auch nur wenig Aussicht auf kurzfristige Besserung.

Heinmspielpremiere
Auch sie waren für die Schalker nicht zu bezwingen:
Spielertraube der TSG 1899 Hoffenheim

„Wir wollen euch kämpfen sehn!“ klang es wütend aus der Kurve der Gelsenkirchener Anhänger in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. Doch am fehlenden Kampf hatte es eigentlich gar nicht gelegen, dass der FC Schalke erneut ohne Punkte die Heimreise antreten musste. Man konnte der Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl zumindest nicht das Bemühen absprechen, in Hoffenheim punkten zu wollen.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FC Schalke 04: Die Grube wird immer tiefer

Roland Kaiser: Mit Steuern kann man steuern, was für eine Gesellschaft man bekommt, ob es gerecht oder ungerecht zugeht

„Ich bin ein großer Freund der Sozialen Marktwirtschaft – so wie es die Gründerväter der Bundesrepublik wollten: sozial also groß geschrieben.“ Es bedrücke ihn, „wie heute die Schere zwischen Arm und Reich auseinandergeht“. Kaiser: „Da versagt die Politik.“

Kaisermania
Schlagersänger Roland Kaiser bei den Filmnächten am Elbufer

Er jedenfalls mache sich große Sorgen, dass die zunehmende soziale Spaltung das Land gefährdet. Und es ärgere ihn, dass die Politik dagegen ernsthaft nicht handele. So verstehe er nicht, weshalb es in Deutschland keine Vermögensteuer gebe, schließlich gebe es die überall, „bei uns aber nicht, da macht man darum ein Mordsgewese“.

Er selbst, so Kaiser, sei heute „auf der Sonnenseite des Lebens“ – und deshalb auch bereit, mehr Steuern zu bezahlen – „um gute Schule zu haben, gute Krankenhäuser, funktionierende Feuerwehren“. Denn „mit Steuern kann man steuern, was für eine Gesellschaft man bekommt, ob es gerecht oder ungerecht zugeht.“

Schlagerstar Roland Kaiser politisch und gesellschaftskritisch im stern

Auch wenn ich seiner Musik nicht wirklich etwas abgewinnen kann, für diese Aussagen muss ich mich dann doch tief vor ihm verbeugen und sagen: Respekt, Herr Kaiser!

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Roland Kaiser: Mit Steuern kann man steuern, was für eine Gesellschaft man bekommt, ob es gerecht oder ungerecht zugeht

Zurück in die Zukunft? Lektionen über Ungleichheit, Arbeitsmärkte und Konflikte aus dem Gilded Age für die Gegenwart

Der heutige Arbeitsmarkt in den USA hat viel gemeinsam mit dem des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Damals wie heute gab es nur wenige Gesetze zum Schutz der Arbeiter, dafür Ängste gegenüber billigen ausländischen Arbeitskräften, dem raschen technologischen Wandel und der zunehmenden Marktkonzentration.

Pullman strikers outside Arcade Building
Die Nationalgarde von Illinois und streikende Arbeiter während des
Pullman Eisenbahner-Streiks 1894

Dieser Beitrag untersucht die Lehren, die aus diesem früheren „Gilded Age“ gezogen werden können. Die Ergebnisse legen nahe, dass, auch wenn die Märkte eine größere Rolle bei der Zuweisung von Arbeit spielen, trotzdem rechtliche und politische Institutionen weiterhin die Verhandlungsmacht von Unternehmen und Arbeitnehmern mitgestalten werden.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zurück in die Zukunft? Lektionen über Ungleichheit, Arbeitsmärkte und Konflikte aus dem Gilded Age für die Gegenwart

Nach der Niederlage des S04 in Berlin: ist das Glas nun halbvoll oder halbleer?

Null Punkte und Null Tore nach 3 Bundesligaspielen. In den letzten vier Begegnungen (einschließlich dem Euro-League-Gastspiel in Nizza) nur ein einziges Mal erfolgreich eingenetzt. Das hat langsam wieder einmal das Format, jedem Schalke-Fan die kalten Schweißperlen auf die Stirn zu treiben.

Berlin olympic stadion hertha wolfsburg
Innenraum des Olympiastadions in Berlin

So sehen Wechselbäder aus: am vergangenen Donnerstag noch ein vielstimmig gelobtes Gastspiel an der französischen Côte d’Azur mit einem souveränen, aber viel zu niedrig ausgefallenen 1:0-Erfolg, drei Tage später dann eine von haarsträubenden Fehlern eingeleitete 0:2-Schlappe in der deutschen Hauptstadt.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nach der Niederlage des S04 in Berlin: ist das Glas nun halbvoll oder halbleer?

Der portugiesische Philosoph Almeida Garret über Elend, Entbehrung und die Reichen

Tile sign Rua Almeida Garret Albufeira 17 March 2015

Ich frage jene, die sich der politischen Ökonomie verschrieben haben, ich frage die Moralisten, ob sie schon die Zahl der Menschen berechnet haben, die zum Elend verdammt sind, zu unverhältnismäßigen Arbeitsleistungen, zu Demoralisierung, Schmach, Unwissenheit und zum Ruin, zu unüberwindbarem Unglück und absoluter Entbehrung – nur um einen einzigen Reichen zu produzieren.

Almeida Garrett in Der Mönch von Santarem, 1842 geschrieben und erstaunlich aktuell

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Der portugiesische Philosoph Almeida Garret über Elend, Entbehrung und die Reichen

Verrichtet die Wall Street „Gottes Werk“? Oder überhaupt etwas Nützliches?

Im Sog der Krise 2007/2008 tätigte Goldman-Sachs-Chef Lloyd Blankfein gegenüber einem Reporter den berühmten Ausspruch, Banker würden „Gottes Werk“ tun.

Wall Street (3867767246)
One Wall Street, New York City

Dies ist natürlich ein wichtiger Teil des Mantras der Wall Street: es gehört zur Standardprozedur der Bankmanager, möglichst häufig und laut zu verkünden, dass die Wall Street für die Wirtschaft des Landes von entscheidender Bedeutung wäre.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Verrichtet die Wall Street „Gottes Werk“? Oder überhaupt etwas Nützliches?

S04-Bayern: (wieder einmal) die Geburt einer neuen Schalker Mannschaft?

Die Skepsis war groß unter den Schalker Fans vor dem zweiten Spieltag der Bundesliga am Freitag Abend. Schließlich gab nach dem misslungenen Auftakt in Frankfurt mit dem FC Bayern München die deutsche Übermannschaft der letzten Jahre schlechthin ihre Visitenkarte in der Veltins-Arena ab.

Robert Lewandowski FCB
Sein Tor machte letztlich den Unterschied aus: Münchens Goalgetter
Robert Lewandowski

Die Augenbrauen zogen sich zusammen, die Stirn wurde in Falten gelegt. Nein, echter Optimismus sah anders aus. „Die müssen aufpassen, dass sie nicht schon in der ersten Halbzeit drei Stück bekommen…“, „Ich hoffe ja auf eine Leistungssteigerung, aber…“ und „Wenn die Blauen so wie gegen die Eintracht spielen, kann das echt bitter werden…“

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für S04-Bayern: (wieder einmal) die Geburt einer neuen Schalker Mannschaft?

Wilhelm Lautenbachs Kritik der „klassischen“ Zinstheorie

[Die klassische Zinstheorie] erklärt oder umschreibt [den Begriff Kapital] als vorgetane Arbeit; das Kapitalangebot soll durch die Ersparnisse bestimmt sein, die zuweilen noch als vorgetane Arbeit in Gestalt eines Vorrats von Subsistenzmitteln aufgefasst werden, auf deren unmittelbaren Konsum die Sparer verzichtet haben.

Euromünzen und Scheine
Euromünzen und -scheine

Jedenfalls ist nach dieser Auffassung immer ein bestimmter Fonds von Ersparnissen gegeben, und durch den Zins soll die Kapitalverwendung auf den Betrag dieses Sparfonds beschränkt werden. Der Logik des theoretischen Systems entspräche es, das Sparen selber als eine Funktion des Zinses aufzufassen.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wilhelm Lautenbachs Kritik der „klassischen“ Zinstheorie

Krankheitsbedingte Blogpause…

Am Wochenende hat es mich jetzt auch mal wieder schwer erwischt. Eine fiebrige Erkältung sorgte dafür, dass ich mehrere Tage flach lag. Nun bin ich erst mal bis Freitag krank geschrieben.

medizin-0074.gif von 123gif.de

Es wird daher wohl noch ein paar Tage dauern, bis ich wieder soweit genesen bin, dass es hier weiter gehen kann. Aus diesem Grunde möchte ich meine Leser deshalb um ein wenig Geduld bitten.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Krankheitsbedingte Blogpause…