Schlagwort-Archive: Wirtschaft

Whataboutism und die Corona-Pandemie

Unter den vielen Folgen der Covid-19-Pandemie und den Maßnahmen zu ihrer Bekämp-fung gab es auch eine Epidemie von Whataboutism. Trauerinstallation an einer Kreuzung in Hamburg-Horn (2018). Ausgangspunkt ist dabei die Behauptung „Wir haben die gesamte Wirtschaft gesperrt um die Zahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Whataboutism und die Corona-Pandemie

Dumm und dümmer – die Chicago-Version

Vor ein paar Jahren gab Robert Lucas in einem Vortrag über die US-Rezession einen Überblick darüber, was die New Classical School of Macroeconomics heute über die jüngsten Abschwünge in der US-Wirtschaft und ihre Zukunftsaussichten denkt. Dumm und Dümmer – manchmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Dumm und dümmer – die Chicago-Version

UPDATE: Der Zusammenhang zwischen der Eurokrise und der Agenda 2010

Vor fast genau sieben Jahren mein erster eigener Beitrag zum Thema Makroökonomie: Ich versuche einmal, den Zusammenhang der Agenda 2010 zu dem entscheidenden Geburtsfehler der Eurozone entsprechend meinem Kenntnisstand etwas aufzudröseln… Ausgewählte Leistungsbilanzsalden relativ zum BIP in der Eurozone (1997-2010) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Der Zusammenhang zwischen der Eurokrise und der Agenda 2010

USA – Wie die Blauen Staaten den Roten Staaten helfen

Donald Trump und die Republikaner im Kongress lieben es Staatshilfen der Regierung zu dämonisieren, von denen allerdings ihre eigenen Unterstützer abhängig sind und die zunehmend von Steuerzahlern in den „Blauen“ Staaten finanziert werden. Karte der sogenannten „Roten und Blauen Staaten“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für USA – Wie die Blauen Staaten den Roten Staaten helfen

Die U-Bahnen haben die massive Coronavirus-Epidemie in New York City mit ausgelöst

Das viel verzweigte U-Bahn-System in New York City war ein wichtiger Verbreiter – wenn nicht das Hauptübertragungsvehikel – der Coronavirus-Infektion während des ersten Ausbruchs der massiven Epidemie, die im März 2020 in der ganzen Stadt zu beobachten war. Rushhour in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die U-Bahnen haben die massive Coronavirus-Epidemie in New York City mit ausgelöst

Ist die Corona-Epidemie der „Scheidel-Moment“ unserer Zeit?

Wir alle wissen, was ein „Minsky-Moment“ ist. Oder sollten es nach der Katastrophe der Großen Rezession eigentlich wissen. Der österreichische Historiker Walter Scheidel 2012 Zwar ist die Wirtschaftswissenschaft seit diesen dunklen Jahren vor etwas mehr als einem Jahrzehnt so gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ist die Corona-Epidemie der „Scheidel-Moment“ unserer Zeit?

Leon Podkaminer: Für die einkommensstarken Länder sind dauerhafte Haushaltsdefizite wünschenswert – Teil 1

Haushaltsdefizite sind eine natürliche Folge übermäßiger privater Ersparnisse. Trotz der Sparmaßnahmen der Fiskalbehörden auf der ganzen Welt weisen die öffentlichen Finanzsalden fast immer und überall Defizite auf. Dies ist kein Zufall: Die fundamentale makroökonomische Identität besagt, dass die übermäßige Ersparnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leon Podkaminer: Für die einkommensstarken Länder sind dauerhafte Haushaltsdefizite wünschenswert – Teil 1

Mikroökonomischer Erfolg, makroökonomisches Scheitern

Um die Makroökonomie verständlicher zu machen kann man eine Analogie zwischen Hund und Knochen verwenden und so demonstrieren, dass die Makroökonomie nicht einfach nur gleichbedeutend ist mit der „Addition“ der Mikroökonomie. Ein Hund und sein Knochen Als Beispiel sei folgendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Mikroökonomischer Erfolg, makroökonomisches Scheitern

Die Krise und der Sozialismus…

Die Coronavirus-Krise unterscheidet sich zumindest in ihren Ursprüngen stark von der globalen Finanzkrise. Wahlplakat mit Oskar Lafontaine und Gregor Gysi, Berlin 2005 Beide differieren in entscheidender Hinsicht von anderen Krisen in noch lebendiger Erinnerung, insbesondere von der Weltwirtschaftskrise und dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die Krise und der Sozialismus…

COVID-19: Eine Marktlösung für die Quarantäne?

Leeres Cable Car in San Francisco während der COVID-19-Pandemie Sobald ein Geldpool einer Stadt oder Region zugewiesen wurde, werden die Personen, die für die Quarantäne bezahlt werden, durch Auktion bestimmt.

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für COVID-19: Eine Marktlösung für die Quarantäne?