John Maynard Keynes und die wirtschaftlichen Möglichkeiten für unsere Enkelkinder – Teil 2

Weiter von Teil I:

John Maynard Keynes
John Maynard Keynes 1946

II.

Wir wollen einmal unterstellen, dass es uns allen von heute an in hundert Jahren in wirtschaftlicher Hinsicht im Durchschnitt achtmal besser geht als heute. Dies bräuchte uns ganz gewiss nicht zu überraschen.

Nun ist es wahr, dass die Bedürfnisse der Menschen unersättlich zu sein scheinen. Aber sie zerfallen in zwei Klassen − solche Bedürfnisse, die absolut in dem Sinne sind, dass wir sie fühlen, wie auch immer die Situation unserer Mitmenschen sein mag, und solche, die relativ in dem Sinne sind, dass wir sie nur fühlen, wenn ihre Befriedigung uns über unsere Mitmenschen erhebt, uns ein Gefühl der Überlegenheit gibt.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für John Maynard Keynes und die wirtschaftlichen Möglichkeiten für unsere Enkelkinder – Teil 2

Blick in die USA: die Stagnation der Einkommen hat die Jungen härter getroffen als die Alten

Der amerikanische Journalist Max Ehrenfreund wies unlängst auf ein neues Paper eines Forscherquartetts hin, welches die lebenslangen Einkommen verschiedener Altersgruppen in den USA analysiert hat.

Die Ökonomen fanden dabei heraus, dass die Einkommen der Mittelschicht seit längerem stagnierten und die Einkommensungleichheit in den letzten Jahrzehnten gestiegen ist. Nichts davon sollte uns wirklich noch überraschen. Doch es gibt trotzdem auch eine interessante Entwicklung. Obige Grafik stellt dabei ihre Schlüsseltabelle für die Männer dar. Sie sieht etwas kompliziert und ein wenig einschüchternd aus, aber keine Bange. Es macht alles einen Sinn.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Blick in die USA: die Stagnation der Einkommen hat die Jungen härter getroffen als die Alten

Die San Francisco Giants sind auf dem besten Weg, mehr als 100 Spiele in dieser Saison zu verlieren

Wir könnten dieses Jahr Zeugen des schlechtesten San Francisco Giants-Teams werden, das jemals ein Baseball-Feld betreten hat.

AT^T Park San Francisco Ca. - panoramio
Panorama des AT&T Parks in San Francisco

Nach ihrer Niederlage gegen die Colorado Rockies am letzten Samstag befanden sich die Giants auf Kurs zu insgesamt 102 Misserfolgen in dieser Spielzeit, was einer Winning percentage von nur .317 entsprechen würde, der miesesten für diese Franchise seit 1883! Das wäre die schlechteste Quote eines Giants-Teams aller Zeiten, und das bei einem Club, den es bereits seit über 100 Jahren gibt, für jeden Giants-Fan einfach nur eine absolute Katastrophe.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die San Francisco Giants sind auf dem besten Weg, mehr als 100 Spiele in dieser Saison zu verlieren

UPDATE: Grundlage der Eurokrise – der reale innere Wert einer Währung und seine Konsequenzen für die EU

aktuelles Update zur Griechenland-Krise:
Auch wenn die Eurokrise, seit nunmehr fast sieben acht Jahren ungelöst, ein wenig aus den politischen Schlagzeilen verschwunden ist, steht vor allem Griechenland immer noch im Fokus der Kritik: Korruption, ein enorm aufgeblähter Staatsapparat, zu spendable Politiker, aber auch die angeblich „zu faulen“ Griechen selbst werden oft als Gründe für den Ausbruch der Krise angeführt. Ebenso geht das Aufrechnen von moralischer Schuld und (Geld-)Schulden ungehemmt weiter.

Konstanz (5033092277)
5-Euro-Banknoten

Doch ist das alles auch wirklich richtig so? Oder gibt es möglicherweise noch ganz andere Fakten, die ohne den Rückgriff auf empörende Moralität die ganze Malaise erklären können? Doch wo soll man da anfangen in der verwirrenden Kakophonie verschiedenster Meinungen?

Weiterlesen

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Grundlage der Eurokrise – der reale innere Wert einer Währung und seine Konsequenzen für die EU

Blogpause über das Fronleichnams-Wochenende

Das lange Wochenende nach dem Fronleichnam möchte ich für ein wenig Erholung und Arbeiten rund um Haus und Garten nutzen.

menschen-0176.gif von 123gif.de

Auch meinen Lesern wünsche ich ein paar Tage Ruhe und Muße, die nächsten Beiträge hier werden daher erst wieder in der nächsten Woche erscheinen.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Blogpause über das Fronleichnams-Wochenende

FC Schalke 04: mit Domenico Tedesco hopp oder top?

Da ging es auf einmal wieder ganz schnell bei meinem Lieblingsclub: Kaum hatte ich ein paar Worte über den Disput zwischen Yevhen Konoplyanka und Noch-Trainer Markus Weinzierl geschrieben, sah sich Sportdirektor Christian Heidel offenbar zum Handeln gezwungen.

2010-06-04 Schalke 04-Geschäftsstelle 01
Die Geschäftsstelle des FC Schalke 04

Innerhalb eines Tages war Weinzierl, dessen Konzept für die neue Saison wohl nicht wirklich überzeugend ausfiel, seinen Job los. Dem überraschten Publikum präsentierte Heidel umgehend einen Nachfolger, den nahezu unbekannten Deutsch-Italiener Domenico Tedesco, gerade einmal drei Monate im Amt als Übungsleiter des Fast-Zweitligaabsteigers FC Erzgebirge Aue.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FC Schalke 04: mit Domenico Tedesco hopp oder top?

Die ricardianischen Mängel und Fehler – Teil 2

Lisboa 2012 B282 (7756171832)
Porträt von John Maynard Keynes an einer Hauswand in Lissabon (Portugal)

Die Vollständigkeit des ricardianischen Sieges hat etwas von einer Kuriosität und bleibt eigentlich ein Mysterium. Sie muss als ein adäquater Komplex innerhalb einer Doktrin gesehen werden, die durch das Milieu geprägt wurde, in die sie projiziert wurde.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die ricardianischen Mängel und Fehler – Teil 2

Die L. A. Dodgers könnten sich kurzfristig noch mit einigen weiteren Pitchern verstärken

Denn bis zur Trade Deadline am 31. Juli bestände noch die Möglichkeit, Schwachpunkte in der Rotation und dem Bullpen auszugleichen.

2016-10-22 Clayton Kershaw 1
Dodgers-Starter Clayton Kershaw während der Playoffs 2016

Hartnäckig halten sich demnach auch Gerüchte, dass die Dodgers-Offiziellen trotz der besten Team-ERA im Major League Baseball bereit wären, noch einmal intensiv nach Upgrades Ausschau zu halten.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die L. A. Dodgers könnten sich kurzfristig noch mit einigen weiteren Pitchern verstärken

Yevhen Konoplyanka über Trainer, Sportdirektor und vor allem die Schalker Mannschaft

Yevhen Konoplyanka
Yevhen Konoplyanka im Trikot der ukrainischen Nationalmannschaft

…Ich sage die sollen mir bitte erklären, warum? Was macht ihr mit mir? Was mache ich überhaupt hier? Wofür bin ich zu Schalke gekommen? Erklärt es mir bitte! Wie kann es denn sein, dass der Sportdirektor und derjenige, der mich nicht für den Kader nominiert, ich möchte nicht mal seinen Namen erwähnen, wie kann es sein, dass diese Leute nicht wissen, wo das Problem ist? Wie? Und, ich bin ja nicht der Einzige, der sowas sagt, es ist die halbe Mannschaft, er hat einfach die Mannschaft geteilt, wir haben keine ganze Mannschaft. Es spielen elf Leute und dazu vielleicht noch zwei…

aus: Interviewanalyse: Konoplyanka attackiert Trainer Weinzierl

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Yevhen Konoplyanka über Trainer, Sportdirektor und vor allem die Schalker Mannschaft

John Maynard Keynes und die wirtschaftlichen Möglichkeiten für unsere Enkelkinder – Teil 1

Dieser Essay wurde erstmalig 1928 von J.M. Keynes als Rede vor einigen kleineren Gesellschaften, darunter die „Essay Society“ des Winchester College und der „Political Economy Club“ in Cambridge, gehalten. Im Juni 1930 erweiterte Keynes seine Notizen zu einer Vorlesung über „Ökonomische Möglichkeiten für unsere Enkelkinder“, die er in Madrid hielt. Sie erschien in gedruckter Form in zwei Folgen der Zeitschrift „The Nation & The Athenaeum“ am 11. und 18. Oktober 1930, also inmitten der Wirtschaftskrise.

Keynes 1933
John Maynard Keynes 1933

I.

Wir leiden gerade unter einem schweren Anfall von wirtschaftlichem Pessimismus. Sehr häufig hört man Leute sagen, dass die Epoche des enormen wirtschaftlichen Fortschritts, die das neunzehnte Jahrhundert kennzeichnete, vorüber sei; dass die schnelle Verbesserung des Lebensstandards sich nun verlangsamen würde − wenigstens in Großbritannien; dass ein Rückgang des Wohlstands in dem vor uns liegenden Jahrzehnt wahrscheinlicher sei als eine Steigerung.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für John Maynard Keynes und die wirtschaftlichen Möglichkeiten für unsere Enkelkinder – Teil 1