Winterpausen-Fazit zum FC Schalke 04: „Aufgeben gildet nicht mehr…“

Wer erinnert sich nicht an viele unsägliche Spiele der Keller-, di Matteo-, Breitenreiter- und Weinzierl-Ära, als man bei einem Rückstand lange vor dem Ende eigentlich den Fernseher abschalten konnte, da sich die Mannschaft bereits in ihr Schicksal ergeben hatte?

Domenico Tedesco
Hat momentan gut lachen:
Schalkes Übungsleiter Domenico Tedesco

Damit sind wir aber auch schon mitten drin im Halbzeit-Fazit über den S04 und seinen neuen Trainer, der, soviel kann man vorab schon mal feststellen, der eigentliche Star der Truppe geworden ist.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Winterpausen-Fazit zum FC Schalke 04: „Aufgeben gildet nicht mehr…“

Thomas Piketty: Soziale Ungleichheit weltweit gewachsen

Der französische Starökonom Thomas Piketty prangert laut einem ZEIT-Artikel diesen Trend auch in Deutschland an.

Picketty 3
Thomas Piketty 2014 in Paris

Mitschuldig seien auch die Privatisierungen durch den Staat, von denen fast ausschließlich nur die bereits Begüterten profitiert hätten. Für die untere Hälfte der Verdiener dagegen lägen die Löhne inflationsbereinigt heute unter denen von vor zwanzig Jahren.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Thomas Piketty: Soziale Ungleichheit weltweit gewachsen

Der (Nicht-)Zusammenhang von Chancengleichheit und Erwerbslosigkeit…

A view from the office
Blick auf einen typischen Büro-Arbeitsplatz

…Gegen Bildung und Qualifikation ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Nur wird die Frage, wie denn die Kausalkette dieser Wunderwirkung von der Bildung zu Arbeitsplätzen aussieht, woher denn die Jobs kommen, meistens nicht thematisiert.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der (Nicht-)Zusammenhang von Chancengleichheit und Erwerbslosigkeit…

S04: größere Analyse erst nach dem Beginn der Winterpause

Veltins-Arena Schriftzug
Schriftzug auf dem Dach der Veltins-Arena

Aufgrund der vielen Spiele in der Vorweihnachtszeit (zwei englische Wochen) und meiner momentan eher geringen verfügbaren Zeit hoffe ich, möglichst zügig nach dem Pokalspiel gegen Köln eine etwas umfangreichere Betrachtung der letzten Begegnungen verfassen zu können.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für S04: größere Analyse erst nach dem Beginn der Winterpause

L. A. Dodgers Rückblick 2017: Andre Ethier

Die Tage von Andre Ethier bei den Südkaliforniern scheinen gezählt, also ist es an der Zeit, auf seine zwölfte Saison für die Dodgers zurückzuschauen.

2016-10-13 Andre Ethier Dodgers 1
Dodgers-Outfielder Andre Ethier

Was 2017 gut lief:
Ethier schlug zwei Homeruns bei nur 38 Auftritten am Schlagmal. Beide Homeruns erfolgten als „Pinch Hitter“, was ihm die Teamführung in dieser Rolle einbrachte, obwohl er nur im letzten Monat der Saison aktiv war.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für L. A. Dodgers Rückblick 2017: Andre Ethier

Wolfgang Schäuble ist jetzt weg, doch sein katastrophales Vermächtnis wird wohl fortgesetzt

Die Geschichte wird oft von einzelnen, sehr mächtigen Individuen gestaltet, die nach ihrer Berufung häufig ihre eigene Mission verfolgen. Viele dieser Individuen sind scheinbar immun gegen die Realität um sie herum und versuchen, ihre eigene Wirklichkeit zu erschaffen.

Wolfgang Schäuble - Campus for Finance 2011
Wolfgang Schäuble bei einer Rede auf der WHU New Years Conference 2011
des Campus for Finance

Manchmal gelingt es ihnen, das Wohlergehen der Menschen um sich herum und darüber hinaus voranzutreiben, aber meist verlassen sie die Hauptbühne, nachdem sie Chaos verursacht haben. Ich könnte da einige Namen nennen. Für den heutigen Blog ist aber nur ein einziger Name relevant – Wolfgang Schäuble, ehemaliger CDU-Bundesminister für Finanzen.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wolfgang Schäuble ist jetzt weg, doch sein katastrophales Vermächtnis wird wohl fortgesetzt

Warum den Grünen gesamtwirtschaftliches Denken nicht wirklich behagt

Nachhaltigkeit

…Doch da grätscht der gesamtwirtschaftlich denkende Ökonom den Ökologen schon wieder in die Parade, indem er darauf beharrt, dass Sparen ein großes Problem ist, weil es Nach-frageausfall bedeutet und nicht Vorsorge.

Und weil er noch hinzufügt, dass sich immer einer verschulden muss, wenn einer spart, was bedeutet, dass die Volkswirtschaft insgesamt überhaupt nicht sparen kann, ist er der Spiel-verderber, der die schöne heile Welt mit seiner blöden Nachfrage zum Einsturz bringt.

Heiner Flassbeck in Warum Grüne den Neoliberalismus lieben und gesamtwirtschaftliches Denken hassen

Schön in Stützel’scher Manier auf den Punkt gebracht…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Warum den Grünen gesamtwirtschaftliches Denken nicht wirklich behagt

Diese Woche Ärzte-Rallye…

Mit ein wenig (zu) hohem Blutdruck fing es an…

medizin-0037.gif von 123gif.de

Und hört dann mit diversen anderen Untersuchungen leider noch nicht auf.

Diese Woche steht daher offenbar im Zeichen meiner Gesundheit. Die nächsten Beiträge verzögern sich somit etwas, bzw. eine Betrachtung des Köln-Spiels der Schalker muss leider entfallen.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Allgemein, FC Schalke 04 | Kommentare deaktiviert für Diese Woche Ärzte-Rallye…

Elsner: Neoliberalismus vs. Demokratie – das „race to the bottom“

G7 2015 Summit preparation in Lübeck2
Anti-G7-Demo der Globalisierungskritiker

…Und für die „normalen“ Menschen bleiben in diesem Globalisierungsregime im politischen Angebot: konkurrenzlicher Nationalismus, Regionalismus und Lokalpatriotismus und der internationale Existenzkampf untereinander um die Lohn- und Sozialstandards – unter den hergestellten Bedingungen faktisch immer und überall ein „race to the bottom“.

Da gibt es eben keine durch die Staatsmächte sorgfältig geordnete Vereinheitlichung der Bedingungen, keinen einheitlichen „europäischen Sozialraum“, keinen international hergestellten bequemen einheitlichen Handlungsraum für Arbeitnehmer und Gewerkschaften. Im internationalen Raum dürfen die Menschen nur Touristen sein, Studenten oder spezialisierte Experten-Arbeitnehmer, vereinzelt oder in kleinen Gruppen, aber z.B. keine ganzen, handelnden Belegschaften oder nationale Arbeitnehmerschaften.

Und das hat System: Die globale Ebene wurde und wird eben exklusiv für das Kapital, seine Handlungslogiken und seinen unaufholbaren sozialen Machtvorsprung bereitet.

aus dem Vortrag „Neoliberaler“ Kapitalismus versus Demokratie von Wolfram Elsner, gehalten in Linz 2011

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Elsner: Neoliberalismus vs. Demokratie – das „race to the bottom“

Das irre Derby: der FC Schalke 04 besteht den ultimativen Charakter-Test

Wahnsinn, Irrsinn, total gaga, fantastisch, beispiellos: alles Worte, die nicht mal ansatzweise wiedergeben können, was da am Samstag beim 4:4 im Ruhrpott-Derby abgegangen ist.

Dortmund morning glory
„Königsblauer“ Himmel über dem Signal Iduna Park in Dortmund

Ganz ehrlich: nach 25 Minuten war ich einfach nur fassungslos und konnte und wollte nicht begreifen, was da über meine Schalker hinweggerauscht ist. Alles hätte ich erwartet, nur nicht ein solches Dortmunder Feuerwerk, jeder Schuss gleich ein Treffer.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Das irre Derby: der FC Schalke 04 besteht den ultimativen Charakter-Test