Auszug aus der Diplomarbeit „Denkgifte“ von Thomas Gerlach

Ar05
Alexander Rüstow prägte 1938 erstmals den Begriff Neoliberalismus


Die tyrannische Instanz des neoliberalen Kapitalismus ist die allgegenwärtige stumme Androhung des ökonomischen Untergangs und sozialen Ausschlusses.

Sie wird nicht von bewaffneten Straßenposten aufrechterhalten, sondern von der normativen Kraft des Faktischen und seiner diskursiven Überhöhung, die noch die eigene Unterwerfung unter die herrschenden Interessen als selbstgewählt und selbstgewollt erscheinen lassen.

Die Schutzgelderpresser können auf diese Weise im Hintergrund bleiben und sich den Anschein der Korrektheit geben. Vor allem aber können sie sich als Retter und Beschützer präsentieren und weiteren Tribut fordern, mit der Begründung, es werde alles gut, wenn ihnen nur erst die ganze Welt zu Willen sei.

Thomas Gerlach, Denkgifte – Psychologischer Gehalt neoliberaler Wirtschaftstheorie und gesellschaftspolitischer Diskurse, S. 178

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Auszug aus der Diplomarbeit „Denkgifte“ von Thomas Gerlach

Die Los Angeles Dodgers streben 2017 nach Perfektion

Baseball ist ein großartiges Spiel, weil es in sehr vielen Belangen dem echten Leben ähnelt: du kannst eigentlich nie perfekt sein, aber wenn du es mal bist, ist es besonders schön, doch wenn du dieses Level nicht erreichst, besteht auch Raum für Vergeben und Verzeihen.

Dodger Stadium (16188933601)
Das Dodger Stadium in Los Angeles früh abends unter Flutlicht

Wie es Ted Williams einmal ausdrückte: „Baseball ist das einzige Umfeld, in dem ein Mann nur drei Mal bei zehn Versuchen erfolgreich sein kann und trotzdem als ein guter Akteur betrachtet wird.“ Übrigens jener Ted Williams, der im Jahre 1941 einen Schlagdurchschnitt von .406 erreichte.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Los Angeles Dodgers streben 2017 nach Perfektion

Die gelungene Dressur der Roten Bullen: Domenico Tedesco und sein viel versprechender Einstand Auf Schalke

So etwas nennt man wohl einen Start nach Maß: in seinem ersten Bundesligaspiel überhaupt dirigierte Schalkes neuer Übungsleiter seine Mannschaft zu einem erstaunlich klaren 2:0-Erfolg über den letztjährigen Vizemeister.

RB Leipzig vs. FC Liefering (Testspiel 9. August 2016) 23
Blieb gegen den S04 blass und ohne Torchance:
Leipzigs Stürmer Yussuf Poulsen

Ein wenig unsicher war man sich schon an diesem Samstag Nachmittag im weiten Rund der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Ausgerechnet gegen RB Leipzig, den so bärenstarken und brandgefährlichen Aufsteiger aus der Vorsaison sollte Domenico Tedesco, der noch immer weitestgehend unbekannte neue Trainer sein Bundesliga-Debüt geben.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die gelungene Dressur der Roten Bullen: Domenico Tedesco und sein viel versprechender Einstand Auf Schalke

Wilhelm Lautenbach über Wechselkursänderungen vs. interner Abwertung durch Preis- und Lohnsenkungen

…Die Diskrepanz zwischen dem inländischen Preis- und Kostenniveau und dem ausländischen kann durch eine weltwirtschaftliche Krise verursacht sein.

Lohnentwicklung: Krise lässt Löhne sinken
Grafik: Hans-Böckler-Stiftung

Wenn wichtige konkurrierende Industrieländer in eine Krise und in die verhängnisvolle Spirale fortgesetzten Preis- und Lohnfalls geraten, so ist eine starke Störung des außenwirtschaftlichen Gleichgewichts aller Industrieländer unausbleiblich.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wilhelm Lautenbach über Wechselkursänderungen vs. interner Abwertung durch Preis- und Lohnsenkungen

Investitionsstau in Deutschland: Brücken und Straßen bröckeln, da die Behörden die finanziellen Mittel lieber dafür einsetzen, um öffentliche Defizite zu reduzieren

Für eine exportorientierte Nation wie die Bundesrepublik ist die Brückeninfrastruktur für die momentane wirtschaftliche Entwicklung natürlich extrem mitentscheidend.

Rheinbrücke Neuenkamp
Autobahnbrücke (A40) Neuenkamp über den Rhein bei Duisburg

Und wenn die Regierung sich auf Austerität durch strenge Sparmaßnahmen stürzt, findet sie es in der Regel schwieriger, solche Maßnahmen bei wiederkehrenden Ausgaben durchzusetzen, da die Auswirkungen sofort sichtbar werden und an Personen (und damit potentielle Wähler) gebunden sind – bei Renten, Bildungskosten, Gesundheitsausgaben usw.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Investitionsstau in Deutschland: Brücken und Straßen bröckeln, da die Behörden die finanziellen Mittel lieber dafür einsetzen, um öffentliche Defizite zu reduzieren

James Kwak: Eine neue ökonomische Vision in 27 Worten

Alle Menschen benötigen einige grundlegende Dinge:

– Eine Ausbildung
– Einen Job
– Einen Platz zum Leben
– Gesundheitsfürsorge
– Einen anständigen Ruhestand

Lassen Sie uns sicherstellen, dass jeder diese Sachen besitzt.

James Kwak auf Baseline Scenario

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für James Kwak: Eine neue ökonomische Vision in 27 Worten

Der Sommerurlaub am Hennesee im Sauerland naht…

So, es wird endlich Zeit für einen richtigen Urlaub in diesem Sommer. Diesmal geht es ab morgen mit Kindern und Hunden für zwei Wochen ins schöne Sauerland, genauer gesagt an den malerischen Hennesee in die Nähe von Meschede.

schoenen-urlaub-0001.jpg von 123gif.de

Ausflugsziele sollen u. a. die Karl-May-Festspiele in Elspe, der Bikepark Winterberg, der Freizeitpark Fort Fun und die Möhnetalsperre werden. Mal schauen, ob das auch tatsächlich alles so funktioniert wie geplant. Danach nehme ich mir dann noch aus persönlichen Gründen ein paar Tage für die Familie frei.

Weiter geht es hier im Blog daher erst wieder ab Mitte August. Ich wünsche allen meinen Lesern derweil eine hoffentlich ebenso erholsame Zeit und rechne natürlich fest damit, sie danach auch wieder begrüßen zu dürfen.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Sommerurlaub am Hennesee im Sauerland naht…

Mehr Deutsche als jemals zuvor sind ernsthaft in Gefahr arm zu werden

Wie schlecht es der Eurozone geht, wird in der Regel zuerst mit Bezug auf Griechenland, dann Spanien, dann Italien und Portugal illustriert, den schwächsten Gliedern in der Kette der Mitgliedstaaten. Ganz zu schweigen von Zypern, Finnland und einigen mehr.

Diw logo 2010
Logo des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW)

Doch es gibt noch eine andere Art, die gleiche Fragestellung zu betrachten, indem man sich auf das vermeintlich stärkste Land in der Währungsunion konzentriert – Deutschland. Ein neuer Bericht des DIW Berlin (freigegeben am 5. Juli 2017) – „Einkommensschichten und Erwerbsformen seit 1995“, der nur in deutscher Sprache verfügbar ist, erzählt eine düstere, wenn nicht gar trostlose Geschichte darüber, was in dem angeblichen Powerhouse der Eurozone in den letzten 18 Jahren geschehen ist.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mehr Deutsche als jemals zuvor sind ernsthaft in Gefahr arm zu werden

Vor drei Jahren: Offener Brief von US-Milliardär Nick Hanauer an seine reichen Freunde „Ich sehe Mistgabeln“

Sie kennen mich wahrscheinlich nicht, aber ich bin einer dieser 0,01% stolzen und uneinsichtigen Kapitalisten. Ich habe etwa 30 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen mitbegründet und finanziert.

Angry mob of four

…Aber lassen Sie uns offen sprechen. Ich bin nicht der intelligenteste Mensch, den Sie je gesehen haben oder der am schwersten Arbeitende. Ich war ein mittelmäßiger Schüler und bin technisch nicht begabt und ich kann auch nicht programmieren. Was mich von anderen unterscheidet ist wohl meine Risikotoleranz und die Eigenschaft zu sehen, wo die Reise hingeht und was in der Zukunft passieren wird. Und was sehe ich jetzt in unserer Zukunft?

Nick Hanauer: Ich sehe Mistgabeln…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Vor drei Jahren: Offener Brief von US-Milliardär Nick Hanauer an seine reichen Freunde „Ich sehe Mistgabeln“

FC Schalke 04: lauter unbeschriebene Blätter…

So langsam kehrt doch das Kribbeln wieder zurück. Hatte ich nach dem Ende der letzten Saison und vor allem nach der plötzlichen und überraschenden Entlassung von Trainer Markus Weinzierl erst einmal keinen richtigen Bock mehr auf Bundesliga-Fußball, stelle ich nun erstaunt fest, dass es nur noch knapp einen Monat dauert, bis die neue Spielzeit beginnt.

Domenico Tedesco
Schalkes neuer Übungsleiter Domenico Tedesco

Und schon erwische ich mich dabei, die Termine der Freundschaftsspiele im Kalender anzustreichen, die genauen Anstoßzeiten der ersten Begegnungen in der Liga vorzumerken und immer öfter im Internet nachzuschauen, was denn die diversen Transfer-Ticker so über den S04 zu verbreiten haben.

Weiterlesen…

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für FC Schalke 04: lauter unbeschriebene Blätter…