Juan Uribe bleibt zwei weitere Jahre bei den L.A. Dodgers

Die Vorbereitungen der Los Angeles Dodgers auf die neue Baseballsaison 2014 laufen weiterhin auf Hochtouren.
Nachdem man sich Anfang Dezember bereits mit Reliever Brian Wilson auf einen neuen Vertrag einigen konnte, meldeten US-Medien nun auch Vollzug im Fall des Third Baseman Juan Uribe.

Demnach soll der Free Agent am letzten Wochenende einen neuen Kontrakt über zwei weitere Jahre mit einem Gehalt von insgesamt 15 Millionen Dollar mit dem Verein abgeschlossen haben.
Die Einigung kam erst nach einigen Verhandlungen zustande, da der 34-jährige Uribe auf einen Vertrag über drei Jahre gehofft hatte, während die Dodgers sich nur für eine Saison an ihn binden wollten.

Mit diesem Deal umgeht der Verein eine ansonsten möglicherweise notwendig werdende Umstrukturierung des Infields. Es gab offenbar bereits entsprechende Gedankenspiele, den eigentlichen Shortstop Hanley Ramirez an der Third Base einzusetzen, da der Free-Agent-Markt für diese Position momentan nicht viel hergibt.

Nun geht es General Manager Ned Colletti wohl vor allem nur noch darum, einen variablen Infielder als möglichen Backup für den kubanischen Rookie Alexander Guerrero zu verpflichten, falls dieser den Anforderungen der Major League an einen Second Baseman noch nicht gewachsen sein sollte.
Dafür sind die Veteranen Mark Ellis und Michael Young, beide schon bei den Dodgers in der vergangenen Saison unter Vertrag, weiter im Gespräch.

Juan Uribe konnte nach zwei eher schwachen Jahren in der letzten Spielzeit endlich mit soliden Leistungen überzeugen, mit einem Schlagdurchschnitt von .278 und 12 Homeruns verdrängte er den eigentlich für die Third Base eingeplanten Luis Cruz und schaffte es sogar, in die engere Auswahl für die Gold Glove-Verleihung zu kommen.

In 900 1/3 Innings beging er nur 5 Errors auf seiner Position, was einer Fielding percentage von .983 entsprach.
Damit belegte er bei den Third Baseman der National League den zweiten Rang in dieser Statistik und wurde von seinem Club als bester Defensiv-Spieler der Saison ausgezeichnet.

Juan Uribe im Trikot der San Francisco von SD Dirk (Flickr) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Noch frisch in Erinnerung ist zudem sein entscheidender Homerun im letzten Playoff-Spiel gegen die Atlanta Braves, mit dem er den Einzug der Dodgers in die National League Championship Series gegen die St. Louis Cardinals sicherstellte.

Sollte Juan Uribe diese Leistungen auch in der kommenden Saison abrufen können, so dürfte klar sein, dass seine Weiterverpflichtung ein wichtiger Beitrag zur Zusammenstellung einer konkurrenzfähigen Mannschaft ist, die für einen weiteren Anlauf auf das Erreichen der World Series gerüstet wäre.

Dieser Beitrag wurde unter Baseball abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.