Dodgers-Gerücht: Ist Los Angeles ernsthaft an Giancarlo Stanton interessiert?

Den Dodgers fehlte 2017 ein einziges Spiel, um alles zu gewinnen, doch das bedeutet nicht, dass diese Off-Season ruhig sein wird. Zunächst müssen sie Spieler wie Brandon Morrow, Yu Darvish und andere, die jetzt Free Agents sind, ansprechen.

Giancarlo Stanton competes in semis of '16 T-Mobile -HRDerby. (28468362322)
Giancarlo Stanton während des Homerun-Derbys 2016

Es gibt dazu auch noch die japanische Sensation Shohei Otani, die vor der neuen Saison wohl mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Major League Baseball Team wechseln wird. Schließlich ist da noch der Fall Giancarlo Stanton und sein gigantischer Vertrag, welche die Florida Marlins beide los zu werden versuchen.

Wo stehen die Dodgers also wenn es um Stanton geht? Die beiden Tweets unten sind gerade einmal sieben Minuten voneinander entfernt und stellen trotzdem die gesamte Spannweite der derzeitigen Gerüchte perfekt dar.

Giancarlo Stanton hatte eine phänomenale Saison 2017 und ist ein heißer Kandidat für den NL MVP Award. In diesem Jahr schlug der So-Cal-Native einen Durschnitt von .281 und führte die Liga in Homeruns (59) und RBIs (132) an. Sein hefiger Vertrag hat potenziell noch 295 Millionen US-Dollar über die nächsten zehn Jahre übrig, obwohl er nach der Saison 2020 wechseln kann.

Wichtig ist aber zusätzlich auch noch, dass er eine vollständige Nicht-Handelsklausel in diesem Vertrag stehen hat, was bedeutet, dass er selbst entscheiden kann, wohin er dann geht. Es sieht zudem so aus, als ob er keine Angst hat diese auszuüben, wie Chad Jennings vom Boston Herald berichtet, demnach Stanton keinen Handel mit den Red Sox oder den Cardinals akzeptiert. Laut Joe Frisaro sind die Giants ebenfalls in der Verlosung, und ihr Prospect Nummer vier Heliot Ramos wird als potenzielles Handelsobjekt diskutiert.

Das Outfield der Dodgers war in diesem Jahr schon ziemlich überfüllt, und es könnte im Jahr 2018 nur noch dichter werden. Zur Zeit sieht es so aus, als ob Los Angeles mit Yasiel Puig, Chris Taylor, Enrique Hernandez, Joc Pederson und Andrew Toles jonglieren müsste. Dazu käme noch Alex Verdugo, falls er aus der Minor League hochgeholt würde. Trotzdem ist Giancarlo Stanton ein Pfund, mit dem gerechnet werden müsste. Ich bin mir daher sicher, dass die Dodgers, wenn sie ihn denn holen, im Outfield einen Platz für ihn finden könnten.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Dieser Beitrag wurde unter Baseball abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.