Bereiten Sie sich auf den Oktober vor, indem Sie die historische Saison 2017 der L.A. Dodgers noch einmal erleben

Was für ein verrücktes Jahr für die Los Angeles Dodgers! Nachdem sie bis Juli wie von der Tarantel gestochen Sieg um Sieg eingefahren hatten, prallten sie dann Ende August gegen eine Mauer und versenkten 15 von 16 Spielen.

Doch das ist jetzt alles nicht mehr wichtig. Nun zählt nur noch: für den Oktober qualifiziert, NL West Champs im fünften Jahr in Folge, mit wahrscheinlich der stärksten Mannschaft an die man sich überhaupt erinnern kann.

Bevor also die Playoffs nun ernsthaft beginnen, werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf eine wahrhaft historische und unvergessliche Saison des Dodgers.

Wer war der wichtigste Spieler, der Anführer?
Trotz all der guten, jungen Positionsspieler, die die Dodgers haben – Corey Seager, Cody Bellinger, Yasiel Puig etc. – ist dies doch ganz klar Clayton Kershaws Baseballteam. Egal ob er nun den National League Cy Young Award gewinnt oder nicht, Kershaw hat in dieser Saison mehr als genug getan, um den Titel „The Greatest Pitcher on Planet Earth“ zu behalten.

Kersh ist wohl sowieso schon der beste Werfer überhaupt ohne World-Series-Ring, aber könnte dies jetzt endlich das Jahr werden, in dem er endlich einen bekommt?

Der heimliche Held
Chris Taylor erscheint so angriffslustig, sein Bart sieht so aus als wäre er aus Schleifpapier. Nach drei mittelmäßigen Jahren in Seattle ist Taylor plötzlich einer der wertvollsten Spieler des besten Teams im Baseball. Er arbeitet raffiniert an der Platte, kann Bases stehlen und spielt konsistent gut im linken Outfield für die Dodgers. Zudem macht er immer den Eindruck, als würde er sich wirklich wirklich stark reinhängen, was beim Zuschauen stets Vergnügen bereitet.


Der längste Homerun der Saison
Jeder Homer über das Centerfield in San Francisco hinaus ist an sich schon sehr beeindruckend, aber dieser von Corey Seager gegen Johnny Cueto ist mehr als das. Der Ball flog mindestens bis in die zehnte Reihe. Genauer gesagt: 462 Fuß weit, das sind immerhin 140 Meter!

Der coolste Moment
Wenn ein Team eine Serie hat, während der es 43 von 50 Spielen gewinnt, gibt es schon eine Menge coole Momente. Aber wenn man auf die gesamte Dodgers Saison 2017 blickt, musst man zuerst an den Walk-offDouble von Kyle Farmer denken.

Zurück zum 30. Juli, als Farmer – ein 27-jähriger Rookie – ein Double entlang der rechten Außenlinie im 11. Inning schlug, um damit L.A. zu einem 3:2 Sieg über die Giants zu führen. Und ach ja, es war natürlich auch Farmers erstes at-bat in der Major League.

Wer noch mehr über die Möglichkeiten und Chancen der Dodgers in den Playoffs erfahren will, der schaue sich das obige Video von Jake Mintz und Jordan Shusterman vom Cespedes Family BBQ an.

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Dieser Beitrag wurde unter Baseball abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.