Archiv des Autors: Jörg

Ein Star im Oktober: Seine Gelassenheit machte Julio Urías zum Mann des Moments

Dodgers-Manager Dave Roberts bringt normalerweise kein Stethoskop bei Baseballspielen mit in den Dugout. Und doch sagt er oft, dass er die Fähigkeit eines Spielers, mit Druck-situationen umzugehen an seinem Herzschlag messen kann. Julio Urías auf dem Werferhügel für die L. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Star im Oktober: Seine Gelassenheit machte Julio Urías zum Mann des Moments

Was wäre, wenn wir heute den Schwarzen Tod durchleiden müssten?

Die moderne Medizin hat bereits einen langen Weg zurückgelegt, doch die fortschreitende Antibiotikaresistenz droht ein großer Schritt zurück zu werden. Die Karte zeigt die Ausbreitung des Schwarzen Todes zwischen den Jahren 1346-1353 Das Leben während COVID-19 fühlt sich gleichzeitig glücklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Was wäre, wenn wir heute den Schwarzen Tod durchleiden müssten?

Daniels Dartsblog – Darts lernen: Kreuzdominanz

Diesmal ein paar Worte auf Daniels Dartsblog zu dem Thema Kreuzdominanz: So nennt man es wenn ein Dartspieler ein dominantes Auge hat, der Wurfarm aber auf der gegenüberliegenden Seite ist. Beispiel: Starkes linkes Auge zum Zielen, man wirft aber mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Darts | Kommentare deaktiviert für Daniels Dartsblog – Darts lernen: Kreuzdominanz

LET’S GO DODGERS: der World-Series-Sieg und was er für das Marketing bedeutet

Am 27. Oktober 2020 schrieben die Dodgers Geschichte mit einem Sieg, der eine 32-jährige Serie von Niederlagen beendete und dem Los Angeles County neue Hoffnung brachte. World-Series-MVP Corey Seager im Yankee-Stadium 2016 Trotz der negativen Herausforderungen, die mit 2020 einhergingen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für LET’S GO DODGERS: der World-Series-Sieg und was er für das Marketing bedeutet

Wie in einem entfernten Spiegel: Zwei Jahrtausende nach den Germanicus-Feldzügen

Der Erfolg zeigt einem manchmal seine Grenzen eher auf als die Niederlage. Das ist eine Lektion, die die Römer auf die harte Tour lernen mussten, als sie versuchten die ger-manischen Stämme östlich des Rheins zwischen dem ersten Jahrhundert v. Chr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wie in einem entfernten Spiegel: Zwei Jahrtausende nach den Germanicus-Feldzügen

„We did it, LA“

We did it, LA. #LATogether pic.twitter.com/7npOwN7uxQ — Los Angeles Dodgers (@Dodgers) October 28, 2020

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für „We did it, LA“

S04: Gefangen in der endlosen Mega-Krise…

Nach dem Derby-Debakel werde ich mich hier vorerst langatmiger Beiträge zu Schalke 04 enthalten. Es macht im Moment einfach keinen Spaß mehr. Mal abwarten, ob dem neuen Trainer Manuel Baum in den nun anstehenden „leichteren“ Spielen gegen Stuttgart, Mainz und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FC Schalke 04 | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für S04: Gefangen in der endlosen Mega-Krise…

Der Ökonom Adam Smith über „Beggar Thy Neighbor“

Beggar-my-neighbor [zu dt. etwa „Ruiniere meinen Nachbarn“] ist ein einfaches Kartenspiel, das laut Referenz im Oxford English Dictionary zumindest bis in die frühen 1700er Jahre zurückreicht. Porträt des Ökonomen und Philosophen Adam Smith (1723-1790), Künstler unbekannt Im Jahre 1776 wandte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Der Ökonom Adam Smith über „Beggar Thy Neighbor“

Das L. A. Dodgers Hype-Video zur World Series…

This @Dodgers hype video >>pic.twitter.com/HAtFFKrvoo — Bleacher Report MLB (@BR_MLB) October 20, 2020

Veröffentlicht unter Baseball | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Das L. A. Dodgers Hype-Video zur World Series…

zu 30 Jahre Treuhandanstalt – „Eine einzige Schweinerei“

Edgar Most: Der Prozess der Privatisierung über die Treuhand ist völlig schief gelaufen. Luftaufnahme des Detlev-Rohwedder-Hauses, ehemals Hauptsitz der Treuhandanstalt Most: Die Gründung der Treuhand war ja gedanklich richtig, ist ja damals am Runden Tisch entstanden, und da gab es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für zu 30 Jahre Treuhandanstalt – „Eine einzige Schweinerei“