Tagesarchive: 11 Oktober, 2013

Die duale Bedeutung des Geldes: Zahlungsmittel und Geldvermögen

Als einen notwendigen Beitrag zur volkswirtschaftlichen Geldtheorie hat Wolfgang Stützel die von ihm entwickelte Saldenmechanik angesehen. Ihr wesentlichstes Anwendungsgebiet in der Wirtschaftstheorie sollte dabei die Analyse von Änderungen des Nettogeldvermögens sein. Zahlungsmittel Euro-Geldscheine Begriff des Geldvermögens Um den Begriff des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die duale Bedeutung des Geldes: Zahlungsmittel und Geldvermögen