Konjunkturelles Strohfeuer schon wieder erloschen?

Am Montag erhielt der schier uneingeschränkte aber wenig belegte Glaube der Mainstream-Medien an den nicht enden wollenden wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland einen ersten herben Dämpfer: Konjunktur: Produktion in Deutschland sinkt überraschend stark.

Statistik: Veränderung der Produktion im produzierenden Gewerbe zum Vormonat (preis-, arbeitstäglich- und saisonbereinigt) von Juni 2017 bis Juni 2018 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Anstelle vieler Worte sollen hier einmal die Bilder für sich sprechen, wer mehr lesen will, sei an den Blog WeitwinkelSubjektiv verwiesen.

Statistik: ZEW-Index zur Konjunkturerwartung in Deutschland von Juni 2013 bis Juni 2014 | Statista

Statistik: Entwicklung des ifo-Geschäftsklimaindex von Juni 2013 bis Juni 2014 | Statista

Infografik: Optimismus unter den Arbeitsagenturen verflogen | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Mal sehen, wie das in den nächsten Monaten weitergeht, das immer wieder beschworene Konsum-Feuerwerk aufgrund der hohen Inlandsnachfrage hat wohl einige arge Fehlzündungen. Darüber aber liest man z. B. auf den Wirtschaftsportalen von FAZ und ZEIT so gut wie nichts…

Anscheinend überdeckt die Euphorie der Fußball-Weltmeisterschaft momentan alles andere…

Dieser Beitrag wurde unter Ökonomie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.