Der portugiesische Philosoph Almeida Garret über Elend, Entbehrung und die Reichen

Tile sign Rua Almeida Garret Albufeira 17 March 2015

Ich frage jene, die sich der politischen Ökonomie verschrieben haben, ich frage die Moralisten, ob sie schon die Zahl der Menschen berechnet haben, die zum Elend verdammt sind, zu unverhältnismäßigen Arbeitsleistungen, zu Demoralisierung, Schmach, Unwissenheit und zum Ruin, zu unüberwindbarem Unglück und absoluter Entbehrung – nur um einen einzigen Reichen zu produzieren.

Almeida Garrett in Der Mönch von Santarem, 1842 geschrieben und erstaunlich aktuell

Teilen mit...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Dieser Beitrag wurde unter Ökonomie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.