Eine Arbeitsniederlegung in der MLB scheint unmittelbar bevorzustehen

Obwohl die Major League Baseball eine ihrer erfolgreichsten – und profitabelsten – Saisons in ihrer 152-jährigen Geschichte hinter sich hat, wächst die Sorge, dass am 2. Dezember 2021 um 12:01 Uhr eine Arbeitsniederlegung stattfinden wird.

Dodger Stadium field from upper deck 2015-10-04
Wird das Dodger Stadium auch am Opening Day 2022 so aussehen?

Laut mehreren Quellen scheinen die Major League Baseball unter der Leitung von Commissioner Rob Manfred und die MLB Players Association unter Executive Director Tony Clark bei einem neuen Tarifvertrag meilenweit voneinander entfernt zu sein, wobei die aktuelle Vereinbarung am 1. Dezember 2021 um Mitternacht auslaufen soll.

Obwohl es scheint, dass beide Seiten sich über tatsächliche Spieltagsprobleme wie 7-Inning-Doubleheader, einen automatischen Runner auf der zweiten Base zu Beginn zusätzlicher Innings sowie die dauerhafte Hinzufügung eines designierten Hitters (DH) in der National League einig sind (oder nahe dran sind), scheinen MLB und MLBPA wieder einmal nicht in der Lage zu sein, sich über „Brot und Butter-Probleme“ zu einigen, wie Gehälter, Free-Agency-Berechtigungen und Arbitration-Kriterien.

„Baseball ist so gesund wie eh und je“, sagte der ehemalige Dodgers-Spieler und aktuelle SportsNet LA-Kommentator und Analyst Orel Hershiser am Dienstagabend. „Aber es sieht so aus, als würde das Spring Training nicht rechtzeitig Ende Februar beginnen können.“

Sollte dies der Fall sein und ob Sie es als Arbeitsniederlegung, Aussperrung oder Streik bezeichnen, wird es der erste dieser Art seit 26 Jahren sein, wobei der letzte in den Jahren 1994-1995 stattfand.

„Die Verhandlungen laufen seit letztem Frühjahr und jede Seite denkt, dass die andere Seite keine Vorschläge gemacht hat, die zu einer Vereinbarung führen werden, die den Fünfjahresvertrag ersetzt, welcher am 1. Dezember um 23:59 Uhr EST ausläuft.“ schreibt der erfahrene Associated Press-Journalist Ronald Blum.

Und obwohl es keine signifikante Aktualisierung dieses Tweets vom 24. Oktober durch den Baseball-Autor und Kolumnisten Bill Madden von der New York Daily News gab, deuten auch keine Anzeichen darauf hin, dass sich die Situation verbessert hat:


Diese Wintertreffen fänden eigentlich vom 6. bis 9. Dezember 2021 in Orlando, Florida, statt.

Die wahren Verlierer bei einem Baseball-Lockout oder Streik sind natürlich die Fans. Ich meine, seien wir ehrlich – unter dem aktuellen Tarifvertrag betrug das MLB-Mindest-gehalt im Jahr 2021 570.500 US-Dollar, nachdem es in den letzten 18 Jahren um 90% gestiegen war. Dabei handelt es sich wie gesagt um das Mindestgehalt, wobei die meisten Profis WESENTLICH mehr als das verdienen.

Dieser Beitrag wurde unter Baseball abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.